Resümee als Bildverkäufer für das Jahr 2017

Resümee als Bildverkäufer für das Jahr 2017

 

Seit 07. oder 08. 2017 beschäftige ich mich wieder intensiver mit dem Hochladen zu verschiedenen Bildagenturen.

Bis jetzt hat sich herausgestellt dass alles schwieriger wurde als es zum Beginn meiner Hochlade- Zeiten war.

„Vor acht Jahren.!?“

 

Vor acht Jahren hatte ich nur sehr wenige Foto Dateien Online, und trotzdem machte ich bei Fotolia 90 Euro Umsatz im ersten Jahr.

 

„Das war mir natürlich zu wenig.“

Aber wenn man berücksichtigt wie hoch der Gewinn im Gegensatz zum zeitlichen Aufwand war, so wäre das bestimmt in Ordnung gewesen.

„Aber wie so vieles im Leben…..)

Jetzt nach über acht Jahren will ich noch einmal durchstarten.

Zu Beginn Juli 2018 hatte ich ein großes Shooting mit zwei Models im Themenbereich Sportfischerei.

120 Bilder stellte ich den verschiedenen Bildagenturen zur Verfügung.

Die Verkäufe hielten sich jedoch sehr zurück. Zu meiner großen Verwunderung. Denn meine selbst gesetzten Such Anfragen bei verschiedenen großen Agenturen brachten meist viele Treffer auf meine Bilder.

Jetzt hat mich der Ehrgeiz gepackt. Das gibt es doch nicht dachte ich.

Immer wieder lass ich bei verschiedenen Quellen. Das klappt schon! Du brauchst halt einen langen Atem.

Das mit dem langen Atem wollte ich jetzt einmal probieren. Von 06.2017 bis 31.12. 2017 Fotografierte ich und lud hoch was die Kamera und der Pc hergaben.

 

Ganz neu im Jahre 2018 begann ich zu beliefern:

„ bei Shutterstock, Alamy und i Stock.“

 

Desweiteren und weiterhin belieferte ich Fotola, Dreamstime, 123Rf,  Big Stock, Depositephotos,

Bildagenturen die ich bis dahin sporadisch befieferte, beliefere ich immer noch. Aber da hab ich nur sehr wenig Aussicht auf Erfolg. Erfolg definiert in Verkäufen, und Dollars oder Euros.

Gerne werde ich auch dies Agenturen wieder mit Bildern beliefern.

Aber derzeit ist der Wurm drin. Nicht bei allen aber bei manchen macht es keinen Spaß mehr hochzuladen.

 

Jetzt lade ich nur noch: „Und zwar auch in dieser Reihenfolge bei:

Shutterstock und Fotolia hoch.“

Bei iStock versuche ich auch noch einen Fuß in die Downloadtüre zu bekommen. Aber leider bis jetzt ohne Erfolg. Stand 01.02.2018

Später mehr von helfei

Helmut aus Wiesent bei Regensburg

Advertisements

JAHRESRÜCKBLICK 2017

JAHRESRÜCKBLICK 2017

Hallo liebe Blogger, Fan´s und Follower,

ich danke euch für die vielen interessanten Beiträge die ich im vergangenen Jahr lesen durfte.

Wieder ein altes Jahr, dass zu ende ging. Mit dem neuen Jahr, dass wir jetzt beginnen, fangen auch meist die neuen positiven Vorsätze für, dass neue Jahr an. Was sonst. „Das neue Jahr.“ Meistens sollen diese  Vorsätze auch gleich für die folgenden Jahre gelten und wenn möglich bis hin  zum Lebensenden. Bis hin zu einen erfüllten Leben, jenseits der 100 Jahre.

Manchmal klappt das. Manchmal auch nicht.

Auch ich hatte Pläne für das vergessene , vergangene letzte Jahr. Das Jahr 2017.

Manches ist mir geglückt. Einiges ging daneben. Das Leben geht weiter. Ich hoffe im neuen Jahr mich mehr der künstlerischen Seite widmen kann mehr als dass ich im Jahr 2017 dazu kam.

Dieser erste Beitrag soll mich dazu ermutigen weiter zu machen.

Ich freue mich auf ein neues erfolgreiches Jahr mit euch.

I Love you 53 followers.

Bilder verkaufen bei shutterstock Bildagentur

Bilder verkaufen bei shutterstock Bildagentur

Seit Juli 2011 verkaufe ich meine Bilder.

Jetzt auch auf der Bildagentur shutterstock

Diese Bildagentur kann ich sehr empfehlen:

Sollten sie Lust haben eines meiner Bilder zu kaufen schauen sie auf

http://www.shutterstock.com/g/helfei?rid=570388

Sollten sie gerne selber Bilder verkaufen dann werden sie Anbieter bei:



shutterstock

Viel Spaß bei: shutterstock

Später mehr von helfeipcs:

Helmut aus Wiesent bei Regensburg

Tropfen auf Tropfen

Heute stellte ich mich einmal der Herausforderung Highspeed Fotografie auszuprobieren. Im speziellen ging es heute um „tat“. Das heißt auf gut deutsch tropfen auf tropfen.

Erst einmal war die Aufgabe Scharfe Tropfen erzeugen zu können. Das war dank Pluto Trigger und Pluto Trigger Tropfen Automat sehr bald zu bewerkstelligen.HEL03019a

Nachdem diese Herausforderung gemeistert war, wurden Tropfen hinzugefügt.

HEL03067a

Das klappte schon einmal sehr gut. Jetzt hieß es nur noch die Tropfen zu koordinieren.

HEL03069a

Na,? „schaut doch schon einmal gut aus, oder?“ Ein Tropfen hat bereits eingeschlagen, siehe Trichter.

HEL03099a

Jetzt heißt es nur noch dass der obere Tropfen den unteren trifft. (Treffen soll)

HEL03179a

Und das, sollte er genau dann machen, wenn er untere noch nicht auf dem Rückzug ist.

Einfach, Oder?

HEL03099a

Beinah!

HEL03111a

Noch bei naher!

HEL03182tat

Na, also!

Jetzt, nicht besonders Perfekt. Aber der untere Tropfen wird vom Oberen Tropfen getroffen, währenden dieser noch am aufsteigen war.

Das schaut alles leichter aus , als es ist. Mir reichst für heute.

Später mehr von helfeipics, Helmut aus Wiesent bei Regensburg.

 

Auf den Spuren von Jules Verne.

Flederwisch Blogbeitrag:

Bericht, Reportage,

Auf den Spuren von Jules Verne.

Diesen Herbst besuchten wir die „Erlebnis Welt Flederwisch“

Jedes Mal auf den Weg von Wiesent (Regensburg) nach Tschechien, kurz vor der tschechischen Grenze fuhren wir an dem Hinweisschild vorbei:

“ Besucht die Erlebniswelt Flederwisch.“

Auf die Bilder klicken zum vergrößern, lohnt sich!

_DSC1185 im Keller der Dmpfmaschiene

Oder so ähnlich, den genauen Text habe ich jetzt nicht mehr im Auge. Und jedes Mal wenn wir vorbei fuhren nahmen  wir uns vor. Da fahren wir auch noch einmal hin. Und jedes Mal verschoben wir es auf das nächste Mal.

Jetzt endlich im Herbst 2017 war es dann soweit.

Wir hatten noch Resturlaub und wollten nicht jeden Tag zuhause sitzen.

_DSC1113werkstatt auto

Darum drehten wir jetzt den Spieß jetzt einmal um und fuhren nicht erst nach Tschechien sondern gezielt zum Erlebnispark Flederwisch.

Dass wir einen Tag zuvor im Internet recherchierten zeigte sich als sinnvoll da wir ja etwas vorbereitet sein wollten. Und nicht unnötige Zeit mit suchen nach der Lokation zu verschwenden.

Die Zeiet vergeht wie im Fluge

Am Lagerplatz 5 93437 Furth im Wald ist die Adresse und auf der Homepage ist auch noch eine Telefonnummer angegeben._DSC1133Beiboot der nautilus

Ich könnte mir vorstellen dass sich Schulklassen zuvor anmelden werden. Was auch für Fotografen die ungestört mit dem Stativ arbeiten wollen sinnvoll wäre erst da anzufragen ob viel oder wenig Betrieb sei.

_DSC1212goldwäscherei

Wir wählten einen Früh-Herbsttag und einen Montag.

Wir waren praktisch zu zweit alleine in der Wunderbaren Lokation.

_DSC1217goldwäscherei

Da es ein Ausflug mit der Frau und keine Fotosafari war wählte ich nur kleinstes Fotografisches Equipment. Eine Spiegellose Sony Alpha 7 R ii und das 24-70 mm von Tamron adaptiert mit dem Commlite Adapter. Somit hatte ich mich also auf manuelle Fokussierung eingestellt.

Bereits nach dem betreten der Lokation vermisste ich mein Stativ.

Hervorragende Foto Motive in wilden Mengen  boten sich dem Fotografen an.

_DSC1185 im Keller der Dmpfmaschiene

Jedoch viele Motive waren oft verbunden mit wenig Licht. Bei den dunkelsten Motiven stellte ich auf Langzeitbelichtung und begnügte  mich mit der Selbst auslöse Funktion sowie den auflegen der Kamera auf der Fototasche.

_DSC1187 Der Heizoffen der Dampfmaschiene

Not macht bekanntlich erfinderisch. Aber das mit dem Selbstauslöser ist ja längst kein Geheimnis mehr._DSC1178 jules Werkstatt

Auf die schnelle und nur so als Ausflug geplant bin ich jedoch mit der Bildausbeute sehr zufrieden.

Besucht doch die Homepage vom Flederwisch Erlebnispark und macht euch selbst einen Eindruck.

Ich werde auf jeden Fall noch einmal kommen. Mit Stativ. Aber trotzdem nicht nur zum Fotografieren. Denn das Drumherum passt auch sehr gut zum Erholen. Ein wunderschöner Biergarten, der zum verweilen bei guten Wetter einlädt.

_DSC1229im shop

Aber auch bei bestem Wetter sollte ein Blick in die innere Gastronomie geworfen werden. Ein Gefühl als würde man mit der Nautilus und mit Jules Verne als Kapitän die Welt erobern.

_DSC1236im nautilus restaurant

Dabei ist es doch nur Furth im Wald. Oder?      Klick

Später mehr von helfeipics

Helmut aus Wiesent bei Regensburg.

Besucht doch auch:  Brennberg im Mai 2016   oder   Donaudurchbruch bei Weltenburg mit dem Kajak    oder   Die Wiesent

Mein Lieblingsbuch: Ahoj Mausi

Burgruine Heilsberg

Wiesent, 17.03.2017
Reportage, Bericht

Burgruine Heilsberg im März 2017

Die ersten Sonnenstrahlen lockten diesmal zu einer kurzen Wanderung entlang des Baches Wiesent zur Burgruine Heilsberg.

Parkplatz 1

Auf dem Parkplatz der Einsiedelei wurde das Auto abgestellt.

_DSC0181 Parkplatz

Nach einer kurzen Strecke auf der wenig befahrenen Teerstraße ging es leicht den Berg hoch.

Wnderweg

Entlang des Baches Wiesent, der Irrtümlicher Weise auch hier noch immer wieder als Höllbach bezeichnet wird.

Wiesent Fischbesatz
Der Anglerbund Regensburg hat hier Eier der Bach- und Regenbogen Forellen in speziell entwickelten Röhren in den Bach eingebracht und bittet diesen Abschnitt nicht zu betreten.

Entwag Wanderweg Scheune

Entlang des Wanderweges 1

_Kreuzbergquelle

An der Kreuzbergquelle vorbei.

Kraftwerk,Wanderweg

Kurz vor dem Kraftwerk links Abbiegen,

Steil Bergauf Wanderweg

jetzt geht es steil bergauf.

Entlang des Wanderweges

Entlang des Wanderweges 2

Da oben ist sie

Da oben muss die Burgruine Heilsberg sein.

Alle wege führen nach

Außen herum geht es leichter den Berg hinauf.

naturbelassen Wanderw

Kurz vor dem Ziel versperrt ein umgefallener Baum nicht wirklich das weiterkommen.

_DSC0105a

Von der ursprünglichen Burg ist heute nur noch wenig erhalten.

_DSC0111a

Es ist sehr schwer vorstellbar welchem Zweck und welche Bedeutung die Burg damals hatte.

_DSC0108steine

Beindruckend sind die schön gehauenen Mauersteine aus Granit.

ruine

Der Burgplatz ist Bodendenkmal. Hier werden sich vermutlich die meisten Überreste der Burg befinden. In den Burggraben geschüttet und planiert und mit Waldboden bedeckt.

Wanderweg1

Zurück geht es einen etwas anderen Weg. Der von unten nicht ersichtlich und nicht beschildert ist.

_DSC0158Entlang Wanderweg

Entlang des Wanderweges.

Einsiedelei Inneansicht

Wie immer zum vergrößern aufs Bild klicken. Hier lohnt es sich besonders.

Zurück am Ausgangspunkt Einsiedelei lohnt ein Blick in die Hütte. Es gibt immer wieder neues zu sehen.
Die Burgruine Heilsberg werde ich im Sommer auf jeden Fall noch einmal besuchen. Im Internet gibt es sehr interessante Seite zum Lesen, die mich neugierig gemacht haben.
Später mehr von helfeipics
Helmut aus Wiesent bei Regensburg.
Besucht auch bitte meine Berichte über Brennberg,,, Weltenburg,,, Die Wiesent, und Einsiedlei 1 und 2.

Fotografieren und Techniken